banner1

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr
8:00- 16:00 Uhr
Mi
8:00- 18:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Sollten Sie mich zu diesen Zeiten nicht telefonisch erreichen, bin ich in einer Behandlung oder habe einen Termin außer Haus. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf auf dem Anrufbeantworter oder senden Sie uns eine E-Mail.

Augenakupunktur

Augenakupunktur - für`s gute Sehen

Aus Sicht der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) wird jedes Sinnesorgan hauptsächlich einem Organ zugeordnet: Die Ohren "gehören" zu den Nieren,
die Nase zu den Lungen, der Mund zum Herzen und schließlich die Augen
zur Leber bzw. dem Funktionskreis des Organs Leber. Eine weitere besondere
Rolle spielt die Energie der Nieren, die verschiedene Teile des Auges, vor allem
die Netzhaut, mitversorgt. Ziel der Behandlung ist es, die Organe und auch
die Leitbahnen zu harmonisieren, um die Augen und damit die Sehkraft
zu stabilisieren.

In meiner Praxis verbinde ich das Jahrhunderte alte Wissen der TCM mit neuesten Erkenntnissen und erstelle für jeden Patienten einen individuellen, ganzheitlichen Behandlungsplan.

Dieser beinhaltet eine Kombination aus der traditionellen und einer speziell
entwickelten Akupunktur. Diese wird als Augenakupunktur bezeichnet,
wobei die Nadeln natürlich nicht ins Auge gestochen werden. Ergänzt wird die Augenakupunktur durch den Einsatz von weiteren naturheilkundlichen
Behandlungen z. B. Magnetfeldtherapie,  pneumatischer Pulsationstherapie
und einen elektronischen Akupunktur - Stimmulationsgerät.

Es gibt zwei Behandlungsabläufe:
1. In den ersten Wochen führe ich eine Reihe von 10-16 Behandlungen,
die 2 x pro Tag 30min stattfinden, durch. Zwischen jeder Behandlung
wird ca. 60 min Pause gemacht. Diese intensive Anfangszeit gibt dem
Körper einen Anstoß, mit seinen eigenen Energien Heilungsprozesse
zu starten. In den nächsten Wochen ca. 4 wird  2 Tage pro Woche 2x30 min behandelt.
Danach kommt eine wöchentliche Behandlung von 1 Tag a. 2x30min.
Die Dauer richtet sich nach den Behandlungserfolg.
Um die Erfolge der Augenakupunktur zu halten ist eine Behandlung 1 mal im Monat günstig.

2. Durch den Einsatz des Stimmulationsgerätes wird die Akupunktur verstärkt. Behandlungen erfolgen 2 in der Woche mit je 60 min. Die Dauer der Behandlung
richtet sich nach dem Patientenbild. 10-15 Behandlungen sind grundsätzlich nötig.
Der Körper braucht eine gewisse Umstellungsphase. Mit Nadelklemmen wird die Akupunkturnadel mit dem Stimmulationsgerät verbunden. Unterschiedliche Wellen verbessern die Wirkung der Akupunktur. Welche Welle angewendet wird richtet sich
nach der Konstitution.

Zu den häufigsten Augenleiden, die heute mit der
Augenakupunktur erfolgreich behandelt werden zählen:
- Makuladegeneration feucht und trocken
- altersbedingte Makuladegeneration
- Glaukom (grüner Star)
- Katarakt (grauer Star)
- Weitsichtigkeit
- Alterssichtigkeit
- Konjunktivitis
- Hornhautverletzung
- Netzhautablösung
- Trockenes Auge
- Sehnervschädigung
- Sehstörungen aufgrund von Medikamentenvergiftung
- Augenleiden diabetischer Genese